Hersteller
Hairdo Jessica Simpson Power Pieces *Neu Fiber Twist * NEU Hairpower Ellen Wille Latifa Ellen Wille *Neu Raquel Welch

 Kategorien
Sonderangebote Perücken-Verarbeitung Haarlängen/Haarschnitte Hitzebeständig * NEU Haarteile Kunsthaar Extensions Clip-In Extensions Echthaar Extensions Kunsthaar Perücken Echthaar Perücken Farbringe Pflegeprodukte Turbane/Tücher/Zubehör

 Ihr Warenkorb
  Ihr Warenkorb ist leer
Warenkorb ansehen Bestellung abschließen Bestellhistorie

 Anmeldung
Benutzername

Passwort

Wenn Sie Javascript im Browser gesperrt haben, klicken Sie hier

 Informationen
Kontakt aufnehmen Videos Fragen & Antworten zu Hairdo Clip In Extensions Vergleich Kunsthaar- Echthaar Vergleich Clip-In zu permanent Extensions Anleitung Hairdo Extensions Jessica Simpson Ken Pavés Gesichtsformen - welcher Schnitt? Farbhilfe Haarlexikon Perücken Pflege Pflegetipps für Kunsthaar Presse Über uns Datenschutzerklärung AGB´s Impressum Versandkosten


 
 Perücken Pflege

Erwerben Sie die benötigten Pflegeprodukte bei uns um lange Freude an Ihrem Zweithaar zu haben

Hair Trix Comb
8,- €  

Perückenständer
5,70 €

Shampoo
& Conditioner ab 7,-€

                                                

Schritt 1: Waschvorbereitung 
Echthaar benötigt die selbe Pflege und Zeit wie normal wachsendes Haar beim Menschen. Aber im Gegensatz zu einer synthetischen Faser nimmt menschliches Haar nicht bleichende Haarfarben auf. Echthaarperücken sind für Fön, Trockenhauben und Lockenstab geeignet, synthetische Fasern nicht.

Vor dem Waschen entfernen Sie Knötchen durch vorsichtiges kämmen. Sollten Sie dies nicht vor dem waschen tun, kann sich die Verknotung der Haare verschlimmern und ein Durchkämmen als schwierig gestalten. Waschen Sie die Perücken in lauwarmen Wasser und benutzen Sie ein Echthaar Shampoo.

Benutzen Sie NIEMALS heißes Wasser, denn das kann die Montur der Perücke ausleiern.

Sie sollten die Perücke beim Waschen auch nicht rubbeln.

Sie sollten immer darauf achten, dass Sie beim Kämmen nicht mit Kamm oder Bürste an die Montur kommen. Lassen Sie Kamm und Bürste leicht durch das Haar gleiten.


Schritt 3: Benutzung von Shampoo 
Spülen Sie die Perücke mit kaltem Wasser. Das ist sehr wichtig, denn heißes Wasser kann die Perückenmontur zerstören oder dazu beitragen, dass sich die Haare von der Montur lösen.

Geben Sie Shampoo auf die Perücke. Beginnen Sie an der Stirnpartie, dort könnte sie am beanspruchtesten sein. Behandeln Sie Ihre Perücke vorsichtig und vermeiden Sie rubbelnde Bewegungen.


Step 3: Ausspülen des Shampoos 
Spülen Sie die Perücke gründlich aus. Hier achten Sie bitte darauf, dass Sie die Perücke in Haarrichtung, von der Wurzel bis zu den Spitzen, spülen.


Schritt 4: Pflege des Haares 
Geben Sie nun etwas Pflegespülung oder –kur auf Ihre Hände und arbeiten Sie diese sorgfältig in die Perücke ein. Achten Sie darauf, dass Sie dies in Haarrichtung tun. Vermeiden Sie starkes rubbeln. Anschließendes Ausspülen in Haarrichtung, von den Wurzeln zu den Spitzen.


Schritt 5: Handtuch trocknen der Perücke 
Nach dem Ausspülen lassen Sie die Perücke auf einem Handtuch abtropfen.

Vermeiden Sie es die Perücke im nassen Zustand zu kämmen oder zu bürsten. Das Haar hat durch das Waschen Wasser aufgenommen, sodass das Haar etwas gequollen ist. Durch das Bürsten können sich die Knüpfknoten lösen und die Perücke würde viel Haar verlieren

Versuchen Sie nicht den Trocknungsprozess zu bescheunigen, in dem Sie die Perücke fönen, in direktes Sonnenlicht legen, in einen Wäschetümmler geben, oder sie sogar in der Mikrowelle zu trocknen. Vermeiden Sie grundsätzlich jede Art von starker Hitze. Dies trägt dazu bei, dass die Perücke schnell ihre Haare verliert.


Schritt 6: Trocknen auf dem Perückenständer 
Am Besten trocknet die Perücke gleichmäßig von innen und außen, wenn sie auf einem Perückenständer lufttrocknet. Wenn sie trocken ist, lässt sie sich problemlos Stylen. )


Wie man mit Verknotungen umgeht 
Einige der längeren Synthetikhaar Produkte können leicht zersausen oder Knötchen in den Spitzen bilden, da das Haar durch die Länge an Ihrer Kleidung reibt. Es wird lange nicht der Fall sein, wenn Sie eine neue Perücke beginnen zu tragen, doch sie sollten von vorn herein ihrer Perücke die richtige Pflege und Umgang zukommen lassen. Wir empfehlen den Gebrauch eines Hair Trix Kammes. Unachtsames Pflegen, heftiges Bürsten kann dazu führen das Ihre Perücke irreparabel leidet. Anfeuchten hilft beim auskämmen von Haarknoten. Nehmen Sie Haarpartie für Haarpartie und kämmen Sie diese angefeuchtet von den Spitzen hin bis zu den Ansätzen sorgsam durch.


Aus der Box nehmen 
Nicht jede Perücke kann auch gleich getragen werden. Vielleicht ist der Pony zu lang, sodass sie zu Ihrem Gesicht nicht richtig passt. Dann sollten Sie Ihre Zweitfrisur zu einem Friseur Ihres Vertrauens bringen, damit er/sie Ihre Zweitfrisur durch geschultes Schneiden und Frisieren für Sie typgerecht stylt.

Wenn Sie die Perücke in einem zu engen Behältnis aufbewahren, kann es zu ungewollten Locken oder Knicken in der Perücke kommen. Um diese zu beseitigen, sprühen Sie etwas Wasser auf die Haare und warten Sie einen kurzen Augenblick. Kämmen Sie die ungewünschten Locken, Knicke vorsichtig aus und lassen Sie die Perücke durchtrocknen. Das wird helfen die natürliche Schönheit Ihrer Perücke hervorzubringen.


Verwahrung der Perücke 
Zur Aufbewahrung empfiehlt es sich Raumtemperatur. Einige kurze Trendstyleperücken können Sie verwahren, in dem Sie die Perücke links herum ausgekehrt verpacken. Dazu eignet sich auch der original Perückenkarton. Zu empfehlen ist ein Perückenständer oder ein Perückenkopf um die Perücke gut zu verwahren solange Sie diese nicht tragen.
 
 
 
powered by HairSecrets.de Copyright © 2006-2017 HairSecrets.de
 
Clip in Extensions  |   Ken Pavés  |   Perücken  |   Perücke  |   Kunsthaare  |   Kunsthaar  |   Haarverlängerungen Clips  |   Hairdo Jessica Simpson
Hairdo  |   Hair Extensions  |   Hair Clip-in Extensions  |   Haarverlängerung  |   Haarteile  |   Haarteil  |   Echthaar Perücken